Ein guter Grundstein
für die Arbeit
in der Pflege

AUSBILDUNG ZUR
PFLEGEFACH-ASSISTENZ
(1 JAHR)

Starttermin: 01.09.2024

Die 1-jährige Vollzeit-Ausbildung zur Pflegefachassistenz bietet Ihnen die Möglichkeit, in verschiedenen Bereichen der Pflege mitzuarbeiten: In Krankenhäusern, Pflegeheimen, in Wohngemeinschaften oder in der Tagespflege. Sie lernen schon während der Ausbildung unterschiedliche Einsatzfelder und Einrichtungen unseres Ausbildungsverbunds kennen. Diese Ausbildung ist außerdem der Grundstein für die 3-jährige Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann, die noch viel mehr Möglichkeiten bietet.

DAS ERWARTET SIE IN DER AUSBILDUNG:
  • Verknüpfung von theoretischen und praktischen Lerninhalten durch enge Lernortkooperation im Ausbildungsverbund
  • Individuelle Lernförderung sowie Sprachförderung bei Bedarf
  • Offene und vertrauensvolle Lern- und Arbeitsatmosphäre
  • Erfahrungs- und handlungsorientierter Unterricht
  • Digitale Lernangebote und -umgebung (MS Teams und Learning-Management-System zur Unterstützung der Lerninhalte und eigenständigen Lernens)

DIE AUSBILDUNG ZUR PFLEGEFACHASSISTENZ

Die schulische Ausbildung findet bei uns in der Bielefelder Akademie für Pflegeberufe statt. Für die praktische Ausbildung bewerben Sie sich bei einer der 200  Einrichtungen aus unserem Ausbildungsverbund: im Bereich der stationären Langzeitpflege, der Akutpflege im Krankenhaus oder der ambulanten Pflege, wo Sie jeweils einen Teil Ihrer Ausbildung absolvieren.

Wir unterstützen Sie gerne dabei! Sie können sich entweder direkt bei einem unserer Kooperationspartner:innen bewerben, oder Sie schicken uns Ihre Unterlagen zu und wir unterstützen Sie bei der Suche eines Ausbildungsplatzes!

BEWERBUNG

Folgende Unterlagen benötigen wir von Ihnen:

                        • Anschreiben
                        • Lebenslauf
                        • Schulabschlusszeugnis (beglaubigte Kopie)
                        • ggf. Übersetzung und in Deutschland anerkanntes Schulabschlusszeugnis
                        • falls bereits vorhanden: Nachweis einer Praxisstelle (Arbeitsvertrag)
                        • ggf. Nachweis Sprachniveau

FINANZIERUNGSOPTIONEN

Prüfen Sie gemeinsam mit uns ob Ihnen eine zusätzliche Förderung über die Arbeitsagentur zusteht!

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUR AUSBILDUNG ZUM PFLEGEFACHASSISTENTEN / ZUR PFLEGEFACHASSISTENTIN

Die Ausbildung zur Pflegefachassistenz ist eine staatlich anerkannte, vollwertige Berufsausbildung.

Als Zugangsvoraussetzungen brauchen Sie:

  • einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9 und Grundkenntnisse der deutschen Sprache

Sie haben keinen Hauptschulabschluss oder es fehlt der Nachweis aus Ihrem Herkunftsland, kein Problem!

  • Die Schule kann sich in einem persönlichen Gespräch von Ihrer Eignung überzeugen und dann eine Empfehlung für den Zugang zur Ausbildung aussprechen. Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht, wir beraten Sie persönlich.

Ja, Sie bekommen eine Ausbildungsvergütung. Diese ist abhängig von Ihrem Ausbildungsbetrieb und kann zwischen 1.000 und 1.200 Euro liegen.

Die Auszubildenden lernen in dem Ausbildungsjahr neben grundpflegerischen Kompetenzen auch zahlreiche behandlungspflegerische Kompetenzen. Sie können in NRW die Leistungen der LG 1 und 2, sowie fast alle Leistungen der LG3 erbringen.

Diese Ausbildungen gibt es nicht mehr. Die bisherigen Berufsausbildungen sind seit 2021 in einer gemeinsamen Ausbildung vereint: Der Pflegefachassistenz-Ausbildung. Die Bielefelder Akademie für Pflegeberufe bietet die Ausbildung mit einer Vielzahl an ortsnahen Ausbildungsbetrieben aller Versorgungsbereiche an.

SIE WOLLEN IHRE AUSBILDUNG GERNE BEI UNS STARTEN?
RUFEN SIE UNS AN ODER SCHREIBEN SIE UNS!