Auszubildende kompetent
in der Ausbildung
begleiten

WEITERBILDUNG ZUR
PRAXISANLEITUNG
(300 STUNDEN)

Im Jahr 2025 bieten wir zwei Weiterbildungen an. PAL WB 25-1 startet am 13. Januar 2025. PAL WB 25-2 beginnt am 07. Juli 2025. Die Zeiträume erstrecken sich jeweils über ein halbes Jahr.

Die Weiterbildung zur Praxisanleitung befähigt Sie, Auszubildende qualifiziert und kompetent in ihrer Ausbildung zu begleiten und sie Schritt für Schritt auf die künftigen, beruflichen Aufgaben vorzubereiten. Die Weiterbildung bietet Ihnen die nötigen berufspädagogischen und pflegewissenschaftlichen Hintergründe sowie kommunikative und didaktische Werkzeuge für die gezielte Kompetenzförderung im Berufsalltag – zur pädagogischen Begleitung und Anleitung von Auszubildenden, Praktikant*innen und neuen Mitarbeitenden.

DAS ERWARTET SIE IN DER WEITERBILDUNG
  • Erfahrungs- und handlungsorientierte Weiterbildung
  • Offene und vertrauensvolle Lern- und Arbeitsatmosphäre
  • Digitale Lernangebote und -umgebung (MS Teams und Learning-Management-System zur Unterstützung der Lerninhalte und eigenständigen Lernens)
  • Abschluss mit Zertifikat zur Befähigung zur Praxisanleitung nach dem Pflegeberufegesetz und der PflAPrV §4 (3)

INHALTE DER WEITERBILDUNG ZUR PRAXISANLEITUNG

Die Weiterbildung umfasst die gesetzlich vorgeschriebenen 300 Stunden und beinhaltet folgende, von der Pflegekammer NRW empfohlene Module

  • Rolle des Praxisanleitenden wahrnehmen
  • Interaktion und Beziehungsgestaltung
  • Lernprozesse in der Praxis gestalten (Praktische Anleitung planen, durchführen und evaluieren)
  • Beurteilen und Bewerten
  • Selbstfürsorge und die Gesundheit der Auszubildenden
  • Systematisches und wissenschaftliches Arbeiten
  • Beraten und schulen in der beruflichen Praxis

 

DOWNLOADBEREICH

Inhalte, Informationen und Anmeldung        Anmeldung Weiterbildung PAL 25

Informationen zum Datenschutz                      Datenschutzinformationen

FINANZIERUNGSOPTIONEN

Die Weiterbildungskosten betragen 2.190 Euro (für Verbundpartner 1.890 Euro) inkl. Lehrgangsmaterialien, Prüfungs- und Zertifikationsgebühren.

HABEN SIE FRAGEN ODER MÖCHTEN SIE SICH FÜR DIE NÄCHSTE WEITERBILDUNG ANMELDEN?

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN WEITERBILDUNG
ZUR PRAXISANLEITUNG

  • Abgeschlossene Ausbildung oder abgeschlossenes Studium in einem Pflegeberuf oder in einem vergleichbaren Beruf im Gesundheitswesen (zweijährige Berufsausbildung) oder
  • Staatlich anerkannte Pflegefachkräfte im Gesundheitswesen mit vorzugsweise einjähriger Berufserfahrung
  • Motivation, Empathie und Eigeninitiative

Die „Weiterbildung Praxisanleitung in Pflege- und Gesundheitsberufen“ gemäß §5 bis 8 und 18 PflBG sowie §4 Abs. 3 PflAPrV erfolgt mit einem Stundenumfang von 300 Stunden.
Davon sind 240 Stunden in den vorgeplanten Theoriephasen in der BiAP zu absolvieren, 40 Stunden nachgewiesene Hospitation und praktische Anleitungen in verschiedenen Verbundeinrichtungen und 20 Stunden sind für die schriftliche Abschlussarbeit geplant.

Die Abschlussprüfung besteht aus einer schriftlichen Abschlussarbeit und der mündlichen Präsentation (Kolloquium). Sie endet mit der Zertifikatsübergabe.

MELDEN SIE SICH ZUR WEITERBILDUNG „PRAXISANLEITUNG IN PFLEGE- UND GESUNDHEITSBERUFEN“ AN.